Hör doch mal …

… und lass dir mal wieder vorlesen!

KopfhoererIch lieeeeeeeeebe Hörbücher: es erinnert mich ein wenig an meine Kindheit, als meine Mama mir hin und wieder etwas vorgelesen hat. Und außerdem kann ich dabei auch gut irgendwelche Arbeiten wie Blumen umtopfen, Ablage erledigen, Malen, Fotos oder Rezepte sortieren usw.  Vielleicht geht es dir ähnlich oder ich bringe dich gerade auf eine Idee 😉 … Jedenfalls möchte ich dir den Hörbuchverlag Annego und seine Gründerin, Frau Marion Ballweg, vorstellen.

Sie verlegt Hörbücher für Kinder und Erwachsene und erklärt dir & mir wie so ein Hörbuch entsteht: von der Idee bis zum Erstellen der CD inklusive Cover und und und. Ich finde es total spannend mal hinter die Kulissen schauen zu können.

Also dann mal los mit meinen Fragen an Marion:

Wer steckt hinter Annego?

Marion BallwegHallo, mein Name ist Marion Ballweg. Ich bin Sprecherin für Werbung, Hörbuch und Synchron u.v.m.

Mein neuestes Projekt ist die Produktion von Hörbüchern und der Annego Verlag. Die unterschiedlichen Arbeitsbereiche geben mir wertvolle Impulse für meine kreative Arbeit.

Um meine Kenntnisse und Erfahrungen weiterzugeben, biete ich im Rahmen meines Hörbuchverlags auch Workshops zum Hörbuch sprechen an.

Wie bist du auf die Idee zu einem Hörbuchverlag gekommen?

Hörbücher und gesprochene Geschichten haben mich schon als Kind begeistert. Ich konnte stundenlang zuhören und habe die Geschichten meistens so oft gehört, bis ich sie auswendig nacherzählen konnte ;-). Diese Leidenschaft habe ich auch heute noch. Für mich sind Geschichten nicht nur eine tolle Unterhaltung, sondern auch ein Spiegel unserer Persönlichkeit und unseres Lebens. Geschichten haben mich von klein auf begleitet, sie haben mich berührt, unterhalten, nachdenklich gemacht und mir auch oft existentielle Fragen beantwortet, die uns das Leben so stellt. Denn das Leben besteht nicht aus logischen und intellektuellen Strukturen – es besteht aus – Geschichten …

 

Auf die Idee zu einem Hörbuchverlag bin ich gekommen, weil ich eigene Sachen produzieren und verlegen wollte. Da bot sich die Idee mit dem Verlag an.

 


 

Was war deine erste Hörbuchidee?

Blumenmärchen

Meine erste Hörbuchidee waren die „Blumenmärchen“.

Die zarten Geschichten sind ein Geschenk-Hörbuch und stehen für Hoffnung, Erinnerung, Weisheit und Phantasie.

Es sind Märchen für alle, die Blumen und die Natur lieben.

 


Wie ist der Weg von der Idee zur Geschichte bis zum fertigen Hörbuch?

Die Geschichten werden von unseren Autoren geschrieben und für eine Hörfassung bearbeitet. Dann erfolgt die Aufnahme im Studio, parallel dazu wird das Cover entworfen. Die Master-Aufnahme wird mehrmals Korrektur gehört, bevor sie vervielfältigt wird. Parallel dazu wird das Produkt über Vorankündigungen und Rezensionen vermarktet und einer breiten Zuhörerschaft bekannt gemacht.

Für wen sind deine Hörbücher?

...es ist nie zu früh!

…es ist nie zu früh!

Unter dem Motto „Schöne Geschichten zum Verschenken. Geschichten zum Leben“ sind unsere Hörbücher als Geschenk für liebe Menschen gedacht. Unsere Hörbücher sind für Kinder und Erwachsene gemacht. Eine Altersempfehlung haben wir jedem Produkt beigefügt.

 

Bald ist Weihnachten – hast du eine besondere Geschenkidee für uns?

Ja, unsere Neuerscheinung DAS WUNDERBARE WEIHNACHTS-HÖRBUCH kann ich nur jedem ans Herz legen, der gerne Geschichten hört. Das Hörbuch ist ein akustischer Leckerbissen mit Musik zur Weihnachtszeit und gleichzeitig ein Geschenkbuch für liebe Menschen.

Das wunderbare Weihnachts-Hörbuch

Weihnachtsmärchen und Wintergeschichten, Legenden und Bräuche zur Weihnachtszeit, stimmungsvoll und liebevoll erzählt.  Wie wurde der Tannenbaum zum schönsten Baum? Und wie ist die Christrose entstanden? Die Liebesgeschichte vom Schnee-Elfchen und dem Schneemann, deren warme Herzen das Eis schmelzen, sind ebenso dabei wie der altbekannte Klassiker „Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern“. Auch an unsere vierbeinigen Freunde wird gedacht: In der Geschichte „Die Weihnachtsmäuse“ feiern die Tiere wie wir Menschen.

Wer gerne mal eine Hörprobe davon möchte: bitte hier klicken!

Und das neue Jahr klopft auch schon an: Wie wird es wohl werden und was erwartet uns? Die Geschichten „Der Wegweiser“ und „Zwölf mit der Post“ lassen uns das neue Jahr bereits erahnen.

Wo bzw. wie finden wir dich im Netz?

Auf www.annego-verlag.de und www.marion-ballweg.de

Wie oder wo kann ich denn Hörbücher vom Annego Verlag erwerben?

Unsere Hörbücher sind erhältlich über unsere Verlagshomepage, aber auch über Amazon und den Buchhandel.

Und ab Ende November veranstalten wir für unsere Hörer ein Weihnachts-Gewinnspiel mit tollen Preisen! Reinschauen lohnt sich also auf jeden Fall.

Liebe Marion, herzlichen Dank für deine Zeit und interessanten Antworten. Ich bin jedenfalls schon ganz neugierig auf deine Hörbücher geworden und gehe gerade im Geiste so meine ‚geheime Weihnachtsliste‘ durch, wer dieses Jahr welche Kleinigkeit bekommt und da fallen mir auf Anhieb ein paar liebe Menschen ein, die ich mit so einem Hörbuch ganz bestimmt begeistern kann.

Eine letzte Frage habe ich noch an dich:

Du hast anfangs erwähnt, dass du ‚Hörbuchsprechworkshops‘ gibst. Finde ich persönlich sehr spannend. Wie läuft so ein Workshop ab?

Unsere Workshops „Traumberuf Hörbuchsprecher“ sind Schnupperkurse und sind für jeden gedacht, der einmal ins Metier Hörbuchsprechen einen Einblick erhalten möchte und vielleicht sagt: „Ich lese gerne vor und habe eine gute Stimme – ich würde so gerne Hörbücher sprechen!“

Beim Sprechen geht es nicht um das Vorlesen, denn die Kunst besteht darin, dass das eigentlich Abgelesene nicht „gelesen“ klingen soll, sondern ganz natürlich. Ein Sachtext muss hier ganz anders klingen als z.B. ein Kinderbuch. Als Sprecher geht es darum, Bilder und Stimmungen „nur“ mit der Stimme zu erzeugen.

Unsere Workshops finden ca. 4 mal im Jahr statt – jeweils an einem Wochenende im Taunus. Am ersten Tag werden die  Grundlagen des Sprechens trainiert, also Atemtechniken (Tiefatmung / Zwerchfellatmung), Artikulation, Sprechübungen und Sprechtechnik. Am zweiten Tag lernen wir  im Gestaltungstraining  verschiedene Instrumente und Möglichkeiten kennen, um dem persönlichen Text den richtigen Ausdruck zu verleihen: Ausdruckstraining & Textgestaltung, Stilmittel & Instrumente, Textgliederung, Körpersprache & Körperhaltung, lebendiges Formulieren, Betonung, Emotionen sowie Rollenerarbeitung.

Ich selbst habe einen hohen Anspruch bezüglich der Wissensvermittlung im Workshop. Daher ist die Teilnehmerzahl auf 5-6 Personen begrenzt, so dass optimal auf jeden Teilnehmer eingegangen werden kann.

Es werden im Workshop Audio-Aufnahmen gemacht und man wird bereits in diesen 2 Tagen erfreuliche und wunderbar erkennbare Fortschritte hören. Das macht richtig Spaß – der Trainerin und den Teilnehmern 😉

Hier gibt es weitere Infos zu den Annego Workshops:

Klingt sehr interessant! Vielen Dank auch für diese Antwort. Mal sehen, das Jahr 2016 ist ja nicht mehr so weit und da ist noch viel Platz für Neues… 😉

Ohrenschmaus

Ohrenschmaus

Ich hoffe sehr, dich hat das Interview mit Marion vom Annego Verlag genauso begeistert wie mich und vielleicht habe ich dich auch auf eine Geschenkidee gebracht.

 

 


Eines ist mir jetzt auf jeden Fall ganz klar: Annego-Hörbücher sind kleine liebevolle Schätzchen und keine Massenware!

Meine Ohren lechzen jetzt geradezu nach einem Hörbuch…tschüss!

BiWi