Frühling aller Orten…

Gelb

 

 

…sehnsüchtig erwarten wir ihn und sind dankbar für jeden Sonnenstrahl, der uns länger begleitet. Der ‚Frühling‘ ist ein gern genommenes  Thema in der Literatur und in der Malerei. Sollte dir noch das eine oder andere Frühlingsgefühl fehlen, können dir vielleicht Annette, Theodor und Heinz oder auch Boticelli, Arcimboldo und Vivaldi oder gar die Comedian Harmonists behilflich sein:

 

Der Frühling ist die schönste Zeit

Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?

Da grünt und blüht es weit und breit
Im goldnen Sonnenschein.

krokus-1266591_640Am Berghang schmilzt der letzte Schnee,
Das Bächlein rauscht zu Tal,

Es grünt die Saat, es blinkt der See
Im Frühlingssonnenstrahl.

Die Lerchen singen überall,
Die Amsel schlägt im Wald!

Nun kommt die liebe Nachtigall
Und auch der Kuckuck bald.

Nun jauchzet alles weit und breit;
Da stimmen froh wir ein:

Der Frühling ist die schönste Zeit!
Was kann wohl schöner sein?

(Annette von Droste-Hülshoff)


 

Primavera_(Botticelli)

Primavera von Sandro Botticelli

 


 

 

Frühling

Nun ist er endlich kommen doch
In grünem Knospenschuh;
»Er kam, er kam ja immer noch«,
Die Bäume nicken sich’s zu.

apple-blossom-739217_640Sie konnten ihn all erwarten kaum,
Nun treiben sie Schuss auf Schuss;
Im Garten der alte Apfelbaum,
Er sträubt sich, aber er muss.

Wohl zögert auch das alte Herz
Und atmet noch nicht frei,
Es bangt und sorgt: »Es ist erst März,
Und März ist noch nicht Mai.«

O schüttle ab den schweren Traum
Und die lange Winterruh‘:
Es wagt es der alte Apfelbaum,
Herze, wag’s auch du.

(Theodor Fontane)

Veronika, der Lenz ist da …

Mädchen lacht, Jüngling spricht:
„Fräulein wolln Sie oder nicht,
draußen ist Frühling.“
Der Poet, Otto Licht,
hält es jetzt für seine Pflicht,
er schreibt dieses Gedicht:

Veronika, der Lenz ist da,
die Mädchen singen tralala.
Die ganze Welt ist wie verhext,
Veronika, der Spargel wächst!

Veronika, die Welt ist grün,
drum lasst uns in die Wälder ziehn.
Sogar der Großpapa sagt zu der Großmama:
„Veronika, der Lenz ist da,
Veronika, Veronika, der Lenz ist da!“

Der Herr Sohn, der Papa
schwärmen für Veronika,
das macht der Frühling.
Jeder klopft heimlich an,
jeder fragt sie: Wo und wann
komm‘ ich endlich mal dran?

Veronika, der Lenz…

Der Gemahl sucht voller Schneid
Anschluß an die Stubenmaid.
Das macht der Frühling.
Seine Frau schickt er weg,
dann ruft er das Mädchen keck
und erklärt ihr den Zweck:

Veronika, der Lenz…

(Comedian Harmonist)


Arcimboldo_Spring_1563

Guiseppe Arcimboldo …. Der Frühling


laprimavera
Antonio Vivaldi … Die vier Jahreszeiten … La Primavera

‚Das Blümchen‘

 

Im Walde ist ein Plätzchen, ein Plätzchen wunderschön.
Beim Plätzchen steht ein Bänkchen, das möchte ich wiedersehn.

Beim Bänkchen wächst ein Blümchen, ein Blümchen weiß und rot,
das möcht‘ ich gerne pflücken; denn morgen ist es tot.

Ich will’s ins Wasser legen, bis dass es fast ertrinkt,
und es so lange hegen, bis Mutti sagt: ‚Es stinkt!‘

(Heinz Erhardt)

crocus-100034_640

Ich hoffe sehr, dass du spätestens jetzt auch mit dem Frühlingsvirus infiziert bist…

 

easter-gold
Meister Lampe steht ebenfalls schon in den Startlöchern und auch ich möchte dir frohe
easter-1236534_1920

wünschen, mit möglichst viel Sonnenschein, Muße für die schönen Dinge des Lebens und Gelegenheit für viele gute Begegnungen

chicks-1159194_1920

Frühlingsfeine Grüße!

Unterschrift

Ein Kommentar zu „Frühling aller Orten…

  1. Liebe Birgit,

    habe herzlichen Dank für die fulminante Frühlingsseite!!

    Petra

Kommentare sind geschlossen.